Tagen und Übernachten in St. Marienthal
Rufen Sie uns an: 0 35 823 - 77 0

Geschichte

Wichtige Ereignisse in der Geschichte des Internationalen Begegnungszentrums St. Marienthal

  • 2014
    Erfolgreicher Abschluss der Projektes „Zukunft durch Bildung im Landkreis Görlitz. Mit Energie und ohne Grenzen” im Bundesprogramm LernenvorOrt, Überführung der PONTES-Agentur in die landkreiseigene Servicestelle Bildung/PONTES und damit nachhaltige Sicherung...
    Read more
  • 2013
    Die Schäden des Hochwasser vom August 2010 sind beseitigt. Lediglich im Fußboden des Ostflügels der ehemaligen Brauerei vorhandene Hochwasserschäden können aufgrund der derzeitigen Nutzung als Hofkapelle nicht beseitigt werden. Die...
    Read more
  • 2012
    Das IBZ wurde erneut als familienfreundlicher Betrieb zertifiziert (vier von fünf möglichen Sternen) Das vom IBZ initiierte und organisierte grenzüberschreitende Bildungsnetzwerk der Lernenden Region PONTES feiert sein 10jähriges Jubiläum Auszeichnung...
    Read more
  • 2011
    Ca. 80 Prozent der Schäden der Hochwasserkatastrophe sind beseitigt Das IBZ wird Opfer von mehr als 20 Kupferdiebstählen (Regenrinnen, Regenfallrohre, Dachabdeckungen) Beginn des Projektes „Karriere ohne Grenzen Erneute Durchführung von...
    Read more
  • 2010
    Beginn des Projektes „Dienst am Menschen auch in Zukunft” (Personalmanagement) in enger Zusammenarbeit mit den Caritasverbänden Dresden-Meißen und Görlitz Beginn des Projektes „Impuls Regio”(Berufsorientierung, Mentoringprogramm) Beginn des Projektes „Zukunft durch...
    Read more
  • 2009
    Besuch des Bundespräsidenten Horst Köhler und seiner Frau im IBZ Errichtung der Energie Agentur Neiße in Trägerschaft des IBZ Errichtung der Service-Stelle Bildung auf dem Klosterhof in Trägerschaft des Landkreises...
    Read more
  • 2008
    Verleihung des Zertifikats “Auszeichnung serviceorientiertes Dienstleistungsunternehmen im Rahmen der Service Qualität Sachsen” Auszeichnung als offizielles Projekt der UN-Dekade “Bildung für nachhaltige Entwicklung” Errichtung einer 2,20 m hohen Bronze-Statue von Papst...
    Read more
  • 2007
    Abschluss der Arbeiten zum Hochwasserschutz des Klosters und des IBZ 20. Veranstaltung „Musik am Nachmittag“ im IBZ (jeweils ca. 250 Teilnehmerinnen und Teilnehmer) Beginn des EU-Projektes „Chancengerechtigkeit für Frauen und...
    Read more
  • 2006
    Beginn des Projektes „Weiterentwicklung der Energie-ökologischen Modellstadt Ostritz-St. Marienthal“ Beginn des Marienthaler Aktionsprogramms zur Förderung von Demokratie und Toleranz Zertifizierung des IBZ als familienfreundlicher Betrieb Auszeichnung des grenzüberschreitenden Bildungsnetzwerks PONTES...
    Read more
  • 2005
    Sanierung des Dreifaltigkeitsbrunnens Gewinn des Innovationspreises Weiterbildung des Freistaates Sachsen mit dem Projekt „Familienbildung im Landkreis Löbau-Zittau“ im Kooperationsverbund mit dem Deutschen Kinderschutzbund (Ortsverband Zittau) und dem Landkreis Löbau-Zittau Im...
    Read more
  • 2004
    Aufbau eines Netzwerks gegen Fremdenfeindlichkeit, Gewalt und Rechtsextremismus Beginn des Projektes „Hilfe zur Selbsthilfe. Qualifizierung von lernbehinderten Jugendlichen in Schülerfirmen“ Außensanierung der ehemaligen Tischlerei des Klosters Innensanierung des Westflügels der...
    Read more
  • 2003
    Errichtung eines 2,8 km langen Walderlebnispfades im Klosterforst Einführung eines Umweltmanagementsystems im IBZ Unbefristete Anerkennung des IBZ als freier Träger öffentlicher Jugendhilfe durch den Landkreis Löbau-Zittau...
    Read more
  • 2002
    Sanierung der ehemaligen Wagenremise zum „Haus der Familie“ Aufbau des Arbeitsbereichs „PONTES – Lernen in und für Europa“ Akademietagung und PONTES-Lernfest mit 1.000 Besuchern anlässlich des 10jährigen Bestehens des IBZ...
    Read more
  • 2001
    Gründung des Vereins „Wir bauen Brücken. Förderkreis des Internationalen Begegnungszentrums St. Marienthal“ Aufbau der Schauimkerei in der Naturschutzstation Neißetal Bundeskanzler Schröder, Staatsminister Schwanitz und Ministerpräsident Prof. Dr. Biedenkopf besuchen am...
    Read more
  • 2000
    Fertigstellung der Sanierung des Ostflügels der ehemaligen Brauerei als Standort für die Dauerausstellung „ora et labora“ Gemeinsam mit der Stadt Ostritz Teilnahme an der Weltausstellung EXPO 2000 in Hannover und...
    Read more
  • 1999
    Erstmals Begegnungstage mit polnischen KZ-Überlebenden (in Zusammenarbeit mit dem Maximilian-Kolbe-Werk, Freiburg i. Br.) Fertigstellung des Gartens der Bibelpflanzen im ehemaligen Schweinehof Fertigstellung des Gästeempfangs und der Tourist-Information in der ehemaligen...
    Read more
  • 1998
    Fertigstellung des St. Franziskus-Hauses (ehemalige Mühle und Mühlen­scheune) als Gästehaus Fertigstellung der Sanierung des historischen Sägewerkes als Schausägewerk Gemeinsam mit der Stadt Ostritz Preisträger im „Tat-Orte- Wettbewerb“, der von der...
    Read more
  • 1997
    Der ehemals durch die Abtei St. Marienthal landwirtschaftlich genutzte Alt­städter Hof wird vom Internationalen Begegnungszentrum saniert. Ein­rich­tung von fünf Sozialwohnungen als Ersatz für die in den Wirtschaftsgebäuden des Klosters entfallenen...
    Read more
  • 1996
    Gründung der IBZ St. Marienthal Betriebs GmbH zur wirtschaftlichen Sicherstellung des Stiftungszweckes. Gesellschafter sind die Abtei St. Marienthal und die Stiftung Internationales Begegnungszentrum St. Marienthal Dr. Michael Schlitt wird Stiftungsdirektor...
    Read more
  • 1995
    Erste Internationale Sommerakademie der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (Osnabrück) Erstes Schülerseminar des Europäischen Schulnetzwerkes St. Marienthal Erste Akademietagung der Sächsischen Akademie für Natur und Umwelt...
    Read more
  • 1994
    Sanierung des Gästehauses St. Hedwig und Aufnahme der Begegnungs- und Bildungstätigkeit...
    Read more
  • 1993
    Übernahme der ehemaligen Wirtschaftsgebäude der Abtei St. Marienthal durch einen Erbbaupachtvertrag über 30 Jahre. Die neue Äbtissin der Abtei St. Marienthal, Sr. M. Regina Wollmann OCist übernimmt den Vorsitz im...
    Read more
  • 1992
    Gründung der Stiftung „Internationales Begegnungszentrum St. Marienthal“ durch die Abtei St. Marienthal. Vorsitzende des Stiftungsrates: Sr. M. Pia Walter OCist, Äbtissin der Abtei St. Marienthal [1992-1993] Vorsitzende des Stiftungsvorstandes: Sr....
    Read more
  • 1991
    Beginn konzeptioneller Planungen zur Nutzung der ehemaligen Wirtschaftsgebäude der Abtei St. Marienthal durch die Errichtung eines Begegnungszentrums...
    Read more

Transparente_Zivilgesellschaft

Bisher besuchten uns:

  • 777967Besucher gesamt: