Tagen und Übernachten in St. Marienthal
Rufen Sie uns an: 0 35 823 - 77 0

Klimascouts Sachsen

In dem zweijährigen Projekt bildet das IBZ St. Marienthal 100 Jugendliche zu Klimascouts aus. In fünftägigen Qualifizierungsseminaren werden die Themen „Klimaschutz und Energie“, Klimaschutz und Ressourcen“ sowie „Klimaschutz und Biodiversität“ behandelt. Zielgruppe für das Projekt „Klimascouts Sachsen“ sind Jugendliche mit dem Förderbedarf „Lernen“.

Das besondere an diesem Projekt ist, dass die Jugendlichen dieses Wissen nicht für sich behalten, sondern damit in ihr soziales Umfeld wirken. Damit wird eine Zielgruppe erreicht, die bislang noch zu wenig durch die Bildung für nachhaltige Entwicklung erreicht wurde. Die Jugendlichen untersuchen nach dem Qualifizierungsseminar, welche Klimaschutzprojekte sie an ihrer Schule, Verein oder Familie durchführen können.  Wenn die jugendlichen

Klimascouts mit ihrem Projekt erfolgreich sind, können sie sich damit beim IBZ bewerben. Die besten 6 Projekte werden ausgezeichnet und gewinnen eine Seminarwoche im IBZ gemeinsam mit ihren Klassenkameraden oder anderen jugendlichen Unterstützern. Aber auch die Eltern der Teilnehmenden werden durch ihre Kinder positiv beeinflusst. Bei zwei Veranstaltungen werden die Kinder gemeinsam mit ihren Eltern den Klimaschutz thematisieren.

Insgesamt werden mit dem Projekt 290 Jugendliche intensiv in mehrtägigen Veranstaltungen erreicht.

Das Projekt wird finanziell durch den Freistaat Sachsen und das IBZ gefördert.

                

 

Transparente_Zivilgesellschaft

Bisher besuchten uns:

  • 789033Besucher gesamt: