Tagen und Übernachten in St. Marienthal
Rufen Sie uns an: 0 35 823 - 77 0

Naturschutzstation & Umweltbildung

Unsere Angebote für Jugendliche, Erwachsene und Familien

  • Jährlich ca. 40 Veranstaltungen zu Umwelt- und Naturschutz
  • Familienumwelttage
  • Fortbildungsprogramme, z.B. „Klimascouts“, „Nachhaltigkeitslotsen“; Erhalt alter Obstsorten
  • Fachveranstaltungen, z.B. zu den Themen „Regionalen Wertschöpfungsketten“, Land trust, Natura 2000
  • Bildungsangebote für ehrenamtliche Naturschützer, z.B. Seminare für FÖJ´ler
  • Exkursionen sowie Führungen durch die Energie-ökologische Modellstadt Ostritz-St. Marienthal (Biomasseheizkraftwerk, Wasserkraftanlage, Windpark, Pflanzenkläranlage etc.)
  • Ausleihe von Fahrrädern für Natur-Radtouren,
  • Organisation von Natur-Paddeltouren auf der Neiße
  • Aktion „Saubere Neiße“: z.B. jährlich am Internationalen Tag der Umwelt (7. Juni)
  • Durchführung von Pflanzaktionen, z.B. „plant for planet“

Weitere Angebote

  • Veröffentlichungen zum Natur- und Umweltschutz, z.B. Nachhaltige Nutzung von Energiepflanzen für eine regionale Entwicklung im Landkreis Görlitz
  • Erarbeitung von Unterrichtsmaterialien, z.B. zum Schutz der Böden; zum Themenkomplex „Energie“

Lernorte in der Natur – Praktischer Naturschutz

  • 2,1 km langer Walderlebnispfad
  • Streuobstwiese mit ca. 100 Obstbäumen
  • Umwelt- und Lehrgarten
  • Schau-Imkerei
  • Kleinbiotope, z.B. Trockenrasen
  • Schutzprojekte für bedrohte Tierarten (Fledermäuse, Vögel etc.)

Das IBZ ist Mitglied der Umwelt-Allianz des Freistaates Sachsen und zertifiziert nach Eco-Management and Audit Scheme (EMAS), auch bekannt als EU-Öko-Audit.

Unsere Küche kocht vorzugsweise mit Lebensmitteln aus der Region und ökologischem Anbau. Die Hauswirtschaft reinigt mit umweltfreundlichen Reinigungsmitteln und auch im Büro- und Hausmeisterbereich wird „Umweltschutz“ groß geschrieben.

Steine-lang

 

=> weitere Informationen

Transparente_Zivilgesellschaft

Bisher besuchten uns:

  • 789033Besucher gesamt: