Tagen und Übernachten in St. Marienthal
Rufen Sie uns an: 0 35 823 - 77 0

Kultur macht stark

kulturmachtstark

Vor Ort intermedial sinnvoll entdecken
Projektlaufzeit 2013 – 2016

Das Projekt ermöglicht benachteiligten Jugendlichen mit Kultur, ihrer Region und Medien in Kontakt zu kommen. Dazu werden die Teilnehmenden ihre Heimat mit verschiedenen Medien erfassen. Dafür wurde ein Bündnis zwischen 3 Trägern geschlossen.
Inhalte des Projektes sind Themen aus der Lebenswelt der Teilnehmenden. Z.B. werden die Regionalgeschichte, aktuelle soziale Fragen, Lokalpolitik, Alltagskultur sowie Natur, Umwelt und Religion thematisiert.
Dazu führen dieTeilnehmenden Interviews, führen Befragungen durch und erstellen Gruppenporträts. Welchen Inhalten sich die Teilnehmenden konkret nähern, wird gemeinsam entschieden. Die Ergebnisse des Projektes werden jeweils am Jahresende in einer Präsentation der Öffentlichkeit präsentiert.

Ziele

  • Stärkung der Selbständigkeit und des Selbstwertgefühls bei den Jugendlichen
  • Beschäftigung mit Kultur und Vermittlung von kultureller Bildung
  • Vermittlung von Medienkompetenz in Theorie und Praxis
  • Trägerzusammenarbeit zum Wohle der Jugendlichen
  • Auseinandersetzung mit der Umwelt
  • Entwicklung einer Empathie für die Region

Umsetzung:

  1. In Halbtagesveranstaltungen arbeiten die Schüler vom Zinsendorf Gymnasium Herrnhut und der Förderschule Herrnhut zusammen. Pro Projektjahr werden 5 solcher Halbtagesveranstaltungen durchgeführt.
  2. Jugendliche im Alter von ca. 16 Jahren setzen sich pro Projektjahr in einem viertägigen Seminar intensiv mit verschiedenen Themen auseinander.

Kontakt:
Georg Salditt
Projektleiter
Internationales Begegnungszentrum St. Marienthal (IBZ)
St. Marienthal 10
02899 Ostritz

Telefon: + 49 (0) 35 823 – 77 232 / Zentrale +49 (0) 35 823 – 77 0
Fax: + 49 (0) 35 823 – 77 250

salditt@ibz-marienthal.de/

Kultur_macht_stark_Logo

 

Transparente_Zivilgesellschaft

Bisher besuchten uns:

  • 777969Besucher gesamt: