Liebe Eltern,
AD(H)S ist eine Krankheit, die immer häufiger bei Kindern und Jugendlichen diagnostiziert wird und die sich auf vielfältige Weise negativ auf die Betroffenen und deren soziales Umfeld (Familie etc.) auswirkt. Leitsymptome sind mangelnde Konzentrationsfähigkeit und ungenügende Aufmerksamkeit vor allem im schulischen Bereich, impulsives und von anderen oft als störend empfundenes Verhalten sowie u.U. erhöhte Bewegungsunruhe. Die Auswirkungen betreffen insbesondere die schulischen Leistungen, die familiären und sozialen Beziehungen und das Selbstwertempfinden der Erkrankten. Betroffene Kinder sind häufig lange vor dem Schuleintritt auffällig, jedoch wird deren Verhalten oft als Charakterschwäche oder Mangel an Erziehungsfähigkeit der Eltern ausgelegt. An diesem Wochenende haben sie die Möglichkeit, mit Fachleuten über die Krankheit ins Gespräch zu kommen aber auch untereinander in einen Erfahrungsaustausch zu treten. Es wird aber auch Zeit und Raum zur Entspannung, Erholung und gemeinsamen Spielen geben. Zu diesem Seminar laden wir Sie herzlich ein.

Andreas Hoffmann (Seminarleiter)
Michelle Hübl (Seminarleiterin)
Steffen Blaschke (Projektleiter Familienbildung)

Programm

Internationales Begegnungszentrum
St. Marienthal / St. Marienthal 10
02899 Ostritz-St.Marienthal
Tel. 035823 / 77-0 DW -256
Fax: 035823 / 77 250
mail : blaschke@ibz-marienthal.de

Das Seminar wird gefördert durch das Sächsische Staatsministerium für Soziales und Verbraucherschutz sowie den Landkreis Görlitz.